Ambulante Operationen

Callas kam im Alter von 20 Stunden in die Praxis

Eines unserer Spezialgebiete ist das  ambulante Operieren. Hierbei versuchen wir uns nach Ihrem Wunschtermin zu richten.  

Am schnellsten erholen sich die meisten Tiere nach einer Operation in der gewohnten, häuslichen Umgebung. Hier ist der Streß für unsere vierbeinigen Patienten geringer als in der Aufwachbox einer Klinik.

Durch modernste Narkosemittel und Narkoseüberwachung können wir Ihr Tier in der Regel bereits 1  bis 2 Stunden nach der Operation nach Hause entlassen. Hierdurch läßt sich ein belastender und stressiger Aufenthalt, wie dies zum Beispiel in einer Klinik der Fall wäre, vermeiden. Kosten werden zudem noch gespart.

Bei der Narkoseeinleitung können Sie auf Wunsch dabei sein. Sobald Ihr Tier in Narkose geht, bitten wir Sie zu gehen, damit wir Ihrem Liebling die volle Aufmerksamkeit geben können, die er dann braucht. Vertrauen Sie auf meine über 30 jährige Erfahrung beim ambulanten Operieren. Wenn Ihr Tier wieder nach Hause entlassen werden kann, rufen wir Sie an.

Sie bekommen von uns eine genaue Anweisung, was Ihr Tier am Operationstag darf und welche Medikamente zu geben sind.